12 Ergebnisse für „Israel“

Kritik

Project Almanac
    

Artikel vom 16. Januar 2015

Jugend forscht und vermasselt: Dean Israelite bemüht die Dauerschleife des Zeitreise-Genres und bleibt am Nullpunkt.

Kritik

Aya
    

Artikel vom 15. Januar 2015

Flucht aus dem Alltagstrott: Mihal Brezis und Oded Bennun inszenieren in ihrem Kurzfilm eine ungewöhnliche Begegnung, die berührt.

Kritik

Die Band von nebenan
    

Artikel vom 4. September 2014

Niemand holte sie ab: Ein Polizeiorchester landet im Sand, in verlassenen Mären, fern ihres Ziels.

Kritik

That Lovely Girl
    

Artikel vom 1. Juli 2014

Vomit-Gore goes Arthouse: Keren Yedayas von Kritik und Publikum geschasstes Stück über Inzest und Masochismus.

Kritik

The Bling Ring
    

Artikel vom 17. September 2013

Nihilismus 2.0: Sofia Coppola blickt auf fünf Jugendliche und erschafft doch nur True Crime auf Hochglanz getrimmt.

Kritik

The Congress
    

Artikel vom 14. September 2013

Im Rausch der Sinne: Air Folman nimmt sich Stanisław Lem an und gestaltet ein dystopisches Kino in bunten Albträumen.

Kinostart: 14.09.2017

Mr. Long

In seiner neunten Berlinale-Teilnahme schickt Sabu Rindersuppen in den Wettbewerb.

Kinostart: 27.07.2017

Django

Étienne Comars Debüt eröffnet mit einem Porträt über Django Reinhardt die 67. Berlinale.

Kinostart: 06.04.2017

Tiger Girl

Jakob Lass’ dritter Langfilm zeigt erneut befreites, deutsches Kino basierend auf einem Skelettbuch.

Kinostart: 09.03.2017

Wilde Maus

Josef Haders Debüt als Regisseur ist ein harmloser Film über Kommunikation und Schnee.

Mr. Long

Sabu, Japan (2017)

Zerbrochene Leben und einstürzende Neubauten: In seiner neunten Berlinale-Teilnahme schickt Sabu Rindersuppen in den Wettbewerb.

Wilde Maus

Josef Hader, Österreich (2017)

Selbstmord durch gefrorenes Wasser: Josef Haders Debüt als Regisseur ist ein harmloser Film über Kommunikation und Schnee.

Occidental

Neïl Beloufa, Frankreich (2017)

Italiener trinken keine Cola! Neïl Beloufa verzettelt sich in seinem chaotisch-absurden Kammerspiel-Debüt.

Tiger Girl

Jakob Lass, Deutschland (2017)

Freiheit durch Reduktion: Jakob Lass’ dritter Langfilm zeigt erneut befreites, deutsches Kino basierend auf einem Skelettbuch.